Artikel aus Ausgabe 09/2005


Das Glanrind

von Doris Schmitt-Neumann 1. Population In der Bundesrepublik Deutschland werden ca. 2.000 Glanrinder gehalten. Hierbei liegt das Hauptzuchtgebiet dieses einfarbig gelben Höhenviehschlages in den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland und Nordrhein-Westfalen. 2. Zuchtgeschichte Die Rasse bestand ursprünglich aus zwei verschiedenen Schlägen: dem …

weiterlesen »

Einschleppung der Geflügelpest verhindern!

Wie bereits aus der Tagespresse bekannt sein dürfte, mehren sich die Meldungen über Infektionen von Wildvögeln in Nordostasien mit dem klassischen Geflügelpestvirus (Influenzavirus). Nachdem ein Virustyp (Subtyp H5N1), der auch für Menschen gefährlich werden kann, nun auch in Russland und …

weiterlesen »