Robert Zimmer neuer Direktor der Landwirtschaftskammer des Saarlandes

Präsidium der Vollversammlung

Robert Zimmer ist neuer Direktor der Landwirtschaftskammer für das Saarland. Er folgt auf Martin Schmeer, der seit 1. Juli sich im Ruhestand befindet. Martin Schmeer hatte die Kammer seit 1985 geleitet. Der bisherige stellvertretende Kammerdirektor Klaus Christian ist ebenfalls seit 1. Juli im Ruhestand.

Kammerpräsident Richard Schreiner hatte in der Vollver- sammlung der Landwirtschaftskammer am 24. Juni 2013 in Lebach Robert Zimmer zum neuen Direktor der Kammer ernannt. Robert Zimmer hat sein neues Amt am 1. Juli 2013 angetreten. Der neue Kammerdirektor ist seit 1990 bei der Landwirtschaftskammer tätig. Zuletzt hat er dort die Abteilung Tierproduktion geleitet und an der Fachschule für Agrarwirt- schaft unterrichtet.

Abschiedsrede von Martin Schmeer

Martin Schmeer geht nach 28 Jahren im Amt des Kammerdi- rektors in den Ruhestand. Kammerpräsident Richard Schreiner dankte dem ehemaligen Kammerdirektor für die 28 Jahre in diesem Amt. Er beschrieb den „ewigen Schmeer“ als lösungsorientierten Pragmatiker, der die Kammer an die sich immer wieder verändernden Gegebenheiten erfolgreich angepasst hat. Martin Schmeer habe stets kundenorientiert gehandelt und sei immer ansprechbar gewesen für Landwirte wie auch für Mitarbeiter. Klaus Christian, stellvertretender Direktor der Landwirtschaftskammer und Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft und Bildung, ist ebenfalls am 1. Juli 2013 in den Ruhestand getreten. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Berater hat sich Klaus Christian intensiv der Erwachse- nenbildung gewidmet.

Richard Schreiner, Kammerpräsident, ernennt Robert Zimmer (rechts im Bild) zum neuen Direktor der Landwirtschaftskammer